Historie Bauunternehmen

AR-RO BAU GmbH

  • 15.03.1933

    Walter Arnold, Walter Götz, Alfred Habelitz und Emil Daßler eröffneten unter der Bezeichnung "Arnold, Götz und Co. GmbH" ein Baugeschäft mit Sägewerk, Holz- und Bauwarenhandlung. Als Standort dient ein Grundstück in der heutigen Goetheallee (damalige Marktstraße).

     

    Annonce aus dem Reußischen Anzeiger vom 6.März 1933 
  • 1954

    Der Firmensitz befindet sich in der Kleinwolschendorfer Str. 30 (heutiger Firmensitz), und wird von Walter Arnold als "Baugeschäft Walter Arnold" allein weitergeführt.
  • 1958

    Staatliche Beteiligung an dem Unternehmen
  • 03.07.1973

    Das Baugeschäft Walter Arnold wird verstaatlicht und in den VEB Baurepararturbetrieb Zeulenroda eingegliedert.
  • Juli 1990

    Die Firma wird reprivatisiert, die Firmenanteile werden von der Treuhand zurückgekauft. Günter Arnold und Eckardt Rodoy gründen das heutige Bauunternehmen die AR-RO Bau GmbH.
  • 1993

    Die A&R Wohn- u. Gerwerbebau GmbH wird gegründet. Dies ist der Einstieg in das Bauträgergeschäft einschließlich Entwicklung eigener Projekte.
  • 2008

    Verschmelzung der Firmen A&R Wohn- u.Gewerbebau GmbH mit der AR-RO Bau GmbH. Die Geschäftsführer des Bauunternehmens sind Günter Arnold und Thomas Arnold.

AR-RO Bau GmbH - aktuell

Handelsregistereintragung:

HRB 203364, Amtsgericht Jena

Geschäftsführung:

Dipl.-Ing.(TU) Thomas Arnold

Beschäftigtenzahl (2020):

21

Jahresumsatz 2019:

ca. 1,7 Mio EUR

Anzahl bisher Auszubildender:

30